Wohin ist die „verschwundene“ britische Königsprinzessin Kate gegangen?

Wohin ist die „verschwundene“ britische Königsprinzessin Kate gegangen?

Nach dem Tod von Prinzessin Diana bei einem Autounfall im Jahr 1997 und dem Tod von Königin Elizabeth II. im Jahr 2022 haben „Dinge über die britische Königsfamilie“ möglicherweise noch nie so verrückte Spekulationen in den Medien und Selbstmedien der Welt ausgelöst wie in der Vergangenheit zwei Monate.


Ehewechsel? Ernsthaft krank? Oder sogar sterben?


Spekulationen und Verschwörungstheorien sind weit verbreitet und selbst relevante Fotos und Videos lassen sich nicht unterdrücken.
Für Außenstehende außer der britischen Königsfamilie selbst dürfte es schwierig sein, den Aufenthaltsort von Kate zu ermitteln.

 

In diesem Blog Galileo-Sport - ein globaler Anbieter von Golfnetz und Golf-Schlagkäfige - wird Detektiv spielen und das Geheimnis hinter Kate aufdecken .Wir wissen, dass viele von Ihnen gespannt sind, wie es dazu kam, dass die britische Herzogin von Cambridge zu einem Internet-Mysterium wurde. Machen Sie sich keine Sorgen, wir haben unsere Hausaufgaben gemacht und sind bereit, die Wahrheit zu sagen.

Galileo Sport versuchte, den Kontext des Vorfalls zu überprüfen und zu klären und die „vermisste Prinzessin“ zu finden.

Aktualisieren:

Das Team, das für die Entwicklung verantwortlich ist Kate'Der Comeback-Plan des Königs hat zwei „anerkannte hochrangige PR-Experten“ konsultiert, die auch ehemalige Berater von Mitgliedern der königlichen Familie sind. Eine Quelle sagte: „Das Team arbeitet rund um die Uhr daran, Kates Comeback nach wochenlangem enormen Druck zu planen.“ Sie alle wissen, dass die Welt nach Wochen voller Spekulationen und bizarrer Kommentare in den sozialen Medien zuschauen wird. Moment."


Berichten zufolge wurde dieser Plan von genehmigt Klaus und Kate.

 

Am 25. Dezember 2023 Ortszeit, am Weihnachtstag, hatte Prinzessin Kate ihren letzten öffentlichen Auftritt. Auf dem Sandringham Estate kamen Prinz William und Prinzessin Kate mit ihren drei Kindern in der St. Mary Magdalene Church an, um am Gottesdienst der Geburtskirche teilzunehmen. Damals war den Menschen noch nicht klar, dass die Prinzessin im blauen Trenchcoat aus der Öffentlichkeit verschwinden und in Großbritannien einen Sturm der öffentlichen Meinung auslösen würde.



Mit einer Stellungnahme wurde das Spannungsdrama „Das Geheimnis um das Verschwinden der Prinzessin“ eingeleitet. Am 17. Januar 2024 Ortszeit veröffentlichte das Büro der britischen Königsfamilie im Kensington Palace plötzlich eine Erklärung, dass Kate, Prinzessin von Wales, sich einer geplanten Bauchoperation unterzogen habe und zwei Wochen im Krankenhaus bleiben würde.


Am 10. März teilte der X-Account von Kronprinz William und Kate in den sozialen Medien ein Foto von Prinzessin Kate und ihren Kindern Prinz Louis, Prinz George und Prinzessin Charlotte. Dieses Foto wurde angeblich von William aufgenommen. Viele Medien glaubten jedoch, dass es an vielen Stellen offensichtliche Spuren der Manipulation gab, beispielsweise am linken Ärmel von Prinzessin Charlottes Pullover auf dem Foto, und beschlossen, das Foto zurückzuziehen. Die Versuche der britischen Königsfamilie, den Skandal zu vertuschen, lösten die „Foto-Kontroverse“ aus, die wiederum die internationale öffentliche Meinung aufrüttelte und die Diskussionen um das Geheimnis um das Verschwinden der Prinzessin anheizte.

 

Scheinbar um die zunehmend gewalttätige öffentliche Meinung zu beruhigen, ist unter den verschiedenen Verschwörungstheorien die am weitesten verbreitete Spekulation, dass es Probleme in der Ehe von William und Kate gibt, und es wurde sogar der Name von Prinz Williams Affärenpartner Ross Hanbury genannt. Am 14. März Ortszeit reagierte Prinz William zum ersten Mal öffentlich, als er eine Wohltätigkeitsorganisation besuchte. Er bezeichnete seine Frau Kate als „sehr künstlerisch“. Später an diesem Tag, als er an der Verleihung des Diana Legacy Award teilnahm, sagte er, dass er und seine Frau Kate zusammenarbeiten würden, um weiterzumachen DianaDas Vermächtnis. Als William diese Bemerkungen machte, erschien Kate jedoch nicht und der öffentliche Meinungssturm, der durch ihr Verschwinden verursacht wurde, wurde immer heftiger.


Am 16. gab es die überwältigende Nachricht, dass Prinzessin Kate, die lange Zeit nicht gesehen worden war, von Zeugen im Windsor Farm Shop gesehen wurde, aber es gab zu diesem Zeitpunkt weder Video- noch Fotobeweise. Am 19. März Ortszeit veröffentlichten die britischen Medien das am 16. erwähnte Video von Kates Auftritt im Windsor Farm Store. Obwohl immer noch Zweifel bestehen, sagten die ausländischen Medien, die das Video dieses Mal veröffentlichten, dass sie die Metadaten des Videos eingehend untersucht und bestätigt hätten, dass es tatsächlich am Samstag von einem Augenzeugen in der Nähe von Windsor aufgenommen wurde. An diesem Punkt ist die monatelange Diskussion über „Wo ist Prinzessin Kate?“ vorbei. scheint endlich ein Ende gefunden zu haben. Dieses Video wurde jedoch nicht von der königlichen Familie zertifiziert und der Wahrheitsgehalt ist noch nicht geklärt.


Geheimnis der verschwundenen Prinzessin

Das „Geheimnis um die verschwundene Prinzessin“ ist kompliziert und verwirrend, aber es ist nur die neueste Episode des Dramas der britischen Königsfamilie. Nach dem Tod von Königin Elizabeth die zweite Im Jahr 2022 erlebte die britische Königsfamilie mehrere Krisen: Beim derzeitigen König Charles wurde Krebs diagnostiziert; Kingston, Charles‘ Schwiegersohn, bekannt als der schönste Schwiegersohn der königlichen Familie, beging plötzlich Selbstmord; Prinz Harry und seine Frau Meghan flohen aus der königlichen Familie und zogen weg. In den Vereinigten Staaten, Prinz Andrew wurde beschuldigt, ein Gast des „Sex-Tycoons“ Epstein zu sein, der im Gefängnis Selbstmord beging, und war in den sogenannten „Loli Island“-Sexskandal verwickelt... Kürzlich berichteten mehrere Medien in der „Sun“, dass Kensington The Der Palast formuliert einen geheimen PR-Plan, um die Öffentlichkeit über den seit Wochen kursierenden „Kate-Skandal“ aufzuklären.


Die Kontroverse um Kates „Pornografische Fotos“ ist noch nicht ganz abgeklungen. Die New York Post gab am 19. bekannt, dass Getty Pictures sagte, der Buckingham Palace habe zuvor ein Foto der verstorbenen britischen Königin Elizabeth veröffentlicht, das angeblich von Prinzessin Kate aufgenommen worden sei. Auch auf den Fotos des zweiten Sohnes und seiner Kinder finden sich viele Spuren von „P-Bildern“, die bei der Außenwelt neue Zweifel auslösen. Verschiedene Spekulationen stürzen das britische Königshaus in eine Vertrauenskrise.

Letzte Worte

Verschwörungstheorien verbreiten sich über die britische Königsfamilie und Prinzessin Kate steht im Mittelpunkt des Strudels der öffentlichen Meinung. Wir können nur abwarten und sehen, was die Wahrheit ist.

Wenn Sie weiterhin auf die neuesten Entwicklungen von Prinzessin Kate achten möchten, Klicken Sie hier, um uns zu folgen und wir senden Ihnen die neuesten Informationen.

 

0 Kommentare

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht

Bitte beachten, dass deine Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen