Einkaufswagen

Was ist das höchste Golfniveau?

Veröffentlicht von LIUXINZHI el
Was ist das höchste Golfniveau?

Unter allen professionellen Golfwettbewerben sind die US Masters, die US Open, die British Open und die US PGA Championship die höchsten, einflussreichsten und beliebtesten Wettbewerbe. Diese vier Veranstaltungen werden als Four Majors bezeichnet. Als bekannte Marke (Galileo-Sport)das schon seit Jahrzehnten in der Golfbranche tätig ist, ich werde Sie mitnehmen, um die Welt des Golfsports zu entdecken und gemeinsam zu spielen

4 Ereignisse

Masters

Der US-Meister gilt als das führende Golfturnier der Welt und ist unter den vier Majors die unangefochtene Nummer eins sowie die einzige Veranstaltung mit fester Zeit und festem Ort, bei der nur Einladungen möglich sind. Findet jährlich im April im statt Augusta National Golf Club In Georgia wird das Masters vom Club selbst organisiert und ist damit der jüngste und emotionalste Wettbewerb unter den Majors. Seit seiner Gründung im Jahr 1934 in Augusta hat das Turnier sein prestigeträchtiges Image stets bewahrt.

Verwurzelt in den Traditionen von Bobby Jones Als er sich ursprünglich den Augusta National Golf Club vorstellte, spiegelt das Masters den Wunsch nach einem ruhigen Golferlebnis wider, das nur wenige Auserwählte teilen und nicht von äußeren Einflüssen gestört werden. Das Gesamtpreisgeld und die Meisterschaftsbelohnung der Veranstaltung sind die höchsten unter den vier Majors, wobei die Einladungen nach strengen Kriterien vergeben werden und eine Konstellation von Golfstars mit beeindruckenden Platzierungen anziehen.

Eine besondere Tradition des Masters ist die Verleihung einer grünen Jacke an den Sieger nach dem Wettkampf neben dem 18. Loch. Während der Champion das tragen darf grüne Jacke zu Hause und bei größeren Anlässen ist die Nutzung zu kommerziellen Zwecken strengstens untersagt. Im sanften und eloquenten Stil des amerikanischen Englisch ist das US Masters nicht nur ein Golfturnier; Es ist eine Institution, die Tradition, Exklusivität und einen Hauch südländischen Charme nahtlos miteinander verbindet.

Die „Tiger-Ära“ der US Open

Aufgrund des Zweiten Weltkriegs wurden die US Open für einen Zeitraum von sechs Jahren unterbrochen. Im Jahr 2000 fand die 100. Ausgabe der US Open in Pebble Beach in Kalifornien statt Tiger Woods lieferte eine spektakuläre Leistung ab und beendete das Rennen mit erstaunlichen 12 Schlägen unterdurchschnittlich, um sich seinen ersten US Open Championship-Pokal in seiner Profikarriere zu sichern. Allerdings erlitt Woods bei den US Open 2001 einen Rückschlag und sicherte sich nur den 12. Platz. Diese Niederlage zerstörte seine Hoffnungen auf die fünfte große Meisterschaft. Dennoch war die Legende von Tiger Woods noch lange nicht zu Ende, denn er triumphierte bei der Ausgabe 2002 des Turniers erneut.

 Im Jahr 2003 fanden die 103. US Open statt Olympia Fields Country Club erregte die Aufmerksamkeit von Fans weltweit. Woods schaffte es trotz seiner schwachen Leistung nicht, sich die Meisterschaft zu sichern. Die Fans, die bei den US Open Wunder vollbrachten und Reue hinterließen, erwarteten sehnsüchtig seine Rückkehr zum Turnier, um größere Erfolge zu erzielen.

 Der Wettbewerb bei den US Open 2008 war hart umkämpft. Die ultimativen Anwärter auf die Meisterschaft waren Tiger Woods und Rocco vermitteln. Nachdem sie 90 Löcher absolviert hatten, blieben sie unentschieden, was zu einem Sudden-Death-Playoff führte, bei dem der Champion ermittelt wurde. In einer wundersamen Wendung der Ereignisse sicherte sich Tiger Woods den Sieg am ersten Playoff-Loch, indem er Mediate mit einem Standard-Par besiegte und damit der sechste Spieler in der Geschichte wurde, der die US Open dreimal oder öfter gewann.

 Am 20. September 2020, amerikanischer Golfspieler DeChambeau beendete die Endrunde der US Open mit einem bemerkenswerten Ergebnis von 67, drei Schlägen unter Par, und sicherte sich die Meisterschaft mit einem Gesamtscore von 274, sechs Schlägen unter Par in allen vier Runden. In einem fließenden und abgerundeten amerikanischen Englischstil fängt diese Erzählung die historischen Momente und Triumphe innerhalb der US Open-Turniere ein.

Am 20. Juni 2021, in der Endrunde der US Golf Open, spanischer Star Rahm endete mit einem Ergebnis von 67, 4 unter Par, und endete schließlich mit einem Vier-Runden-Ergebnis von 278, 6 unter Par. Mit der Gesamtpunktzahl wurde die Meisterschaft gewonnen. Dies ist auch die erste Golf-Grand-Slam-Meisterschaft in seiner Karriere.

US Open

Der vollständige Name der US Open ist US Open Championship. Gastgeber ist die United States Golf Association (USGA) und findet jedes Jahr im Juni auf verschiedenen Kursen in den Vereinigten Staaten statt. Der Wettbewerb dauert 4 Tage, mit 18 Löchern pro Tag und insgesamt 72 Löchern. Am 4. Oktober 1895 fanden die ersten US Open auf dem 9-Loch-Platz des Newport Golf and Country Club in Rhode Island statt. In den ersten 10 Jahren waren die meisten Teilnehmer Amateurspieler, aber auch viele Profispieler, die aus Großbritannien eingewandert waren. Als amerikanische Spieler begannen, den Wettbewerb zu dominieren, entwickelten sich die US Open langsam zu einem kommerziellen Golfwettbewerb von Weltklasse. Normale Spieler, die an den US Open teilnehmen, müssen eine Mehrfachauswahl durchlaufen. Der Veranstaltungsort ist berühmt für seine schmalen Fairways, sein tiefes Rough und seine anspruchsvollen Prüfungen. Um den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen, werden die Organisatoren das Gras im Voraus wachsen lassen, damit zu Beginn des Turniers ein schmaleres Fairway und anspruchsvolleres Rough geschnitten werden kann. Daher liegt die Gewinnpunktzahl jedes Jahr im Wesentlichen bei etwa Par.

British Open

Der vollständige Name der British Open ist British Open Championship. Es ist außerdem die einzige große Meisterschaft, die außerhalb der Vereinigten Staaten ausgetragen wird und von der ausgetragen wird Königlicher alter Golfclub. „Unter den vier Großveranstaltungen ist das British Open das älteste und prestigeträchtigste in der Geschichte des Weltgolfsports. Das erste Turnier fand am 17. Oktober 1860 auf dem 12-Loch-Platz in Prestwick mit nur 8 Teilnehmern statt. Nun in Bezug auf die Begriffe.“ Von der Größenordnung her hat es die größte Teilnehmerzahl unter den vier Majors. Der Royal Classical Club, Gastgeber der British Open. Um seine eigenen Charakteristika zu finden, begann er, sich dem Weltgolf zuzuwenden und veranstaltete mehrere Prüfungen auf der ganzen Welt um die Teilnahme von Spielern aus der ganzen Welt zu erleichtern. Die Wettbewerbe von 1860 bis 1872 fanden alle in Prestwick statt, und der Austragungsort des Wettbewerbs änderte sich danach immer wieder. Aber alle werden auf mehreren berühmten Golfplätzen in Schottland und England ausgetragen Claret Jug ist seine charakteristische Trophäe.

PGA Championship

Die PGA Championship ist das einzige Grand-Slam-Turnier, das von der Professional Golfers‘ Association (PGA) ausgerichtet wird. Der erste Wettbewerb fand 1916 statt und die Trophäe war der Werner Tucker Cup. In Bezug auf die Wettkampfzeit findet er jedes Jahr im August statt und ist damit die späteste der vier Großveranstaltungen. Als die United States Professional Golf Association (USPGA) 1916 gegründet wurde, war das erste, was sie tat, dieses Turnier ins Leben zu rufen, um Spieler, die auf der Tour gute Leistungen erbrachten, für die Teilnahme auszuwählen. New Yorker Geschäftsmann Rodman Wanamaker eine riesige Trophäe gespendet. Als letzte große Meisterschaft des Jahres hat sich die US PGA Championship kürzlich einen Slogan etabliert: „Der letzte Kampf um den höchsten Ruhm.“ Viele Champions sind zu herausragenden Persönlichkeiten in der Golfwelt geworden.

 Letzte Worte

Während wir diese Erkundung des Golfsports auf höchstem Niveau abschließen, werde ich an die Dynamik unseres geliebten Sports erinnert. Von lokalen Turnieren bis hin zu globalen Bühnen, von individuellen Erfolgen bis hin zu Teamsiegen – die höchste Stufe ist der Höhepunkt von Können, Hingabe und Liebe zum Spiel.

Tritt dem Gespräch bei

Ich würde gerne Ihre Gedanken und Erfahrungen hören. Teilen Sie Ihre Reise in den Kommentaren unten und lassen Sie uns das Gespräch darüber fortsetzen, was Golf auf höchstem Niveau ausmacht. Bis dahin schwingen Sie weiter und zielen Sie auf die Sterne!

 

 

Vorheriger Beitrag Veröffentlichung nueva


0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass die Kommentare vor ihrer Veröffentlichung bestätigt werden müssen